INFOS IM DETAIL

Hier erfährst du mehr über unsere Events.

Wir machen 2-3 Events auf dem Grundstück in Südspanien pro Jahr, welche je ca. 3 Wochen gehen. Alle unten aufgeführten Optionen sind immer Eventbezogen. Zwischen den Events können wir keine Gäste, Supporter oder Volunteers annehmen.

TEILNEHMEN ALS

Supporter

Du möchtest anpacken und die Natur kennen lernen während du mit uns zusammenarbeitest.

239€ pro Person

— Zeltplatz reserviert
— vegane Mahlzeiten

Als Supporter unterstützt du das Projekt im Permakulturgarten, in der Küche oder beim Natural Building für 3-4 Stunden pro Tag. Unser Ziel ist es, dass wir in 10 Tagen 30 Bäume pflanzen und gemeinsam eine wundervolle Zeit in der Natur haben. Du hast einen Zeltplatz reserviert und es gibt 3 vegane Mahlzeiten inklusive. Die Nachmittage sind frei und offen für Strandausflüge, Städtebesichtigungen, Wanderungen in den Bergen oder Entspannung in der Hängematte.

ZUSATZOption

+Zelt

Du möchtest deinen Urlaub genießen oder einfach in der Natur zur Ruhe kommen.

10€ pro Tag

— Zelt und zeltplatz reserviert

Wir stellen dir einen Schlafplatz bereit, den wir gemeinsam vor Ort aufbauen an einem für dich passenden Ort. Zur Auswahl stehen individuelle Tipis (6x), einfache Zelte (3x) oder ein Gemeinschafts-Beltent (3 Personen). Richtige Matratzen sind vorhanden. Du brauchst nur einen dünnen Schlafsack oder eine Decke.

Good–to–know

Was du sonst noch wissen solltest

100% Plant Based, Komposttoillette, Off–Grid, Lagerfeuer im 7 Meter Tipi, Permakultur, Rauch-, Alkohol- und Drogenfrei. Geodätische Kuppel für Redekreise. Pure Natur, umgeben von Obstbäumen, 30 Sek. zum Bach, 2 km zum Meer. Mit eigenem Zelt oder Übernachtungsmöglichkeit.

Was du brauchst?

Taschenlampe oder Kopflampe, Schlafsack und Isomatte, Arbeitshandschuhe, Sonnenhut. Für das Waschen am Fluß und für Deo kannst du Bitterorangen von unseren Bäumen nehmen. Bei Sonnenbrand können wir dir frische Aloe Vera geben. Statt konventionelles Shampoo, Sonnencreme, Zahnpasta o.Ä. Zu benutzen, empfehlen wir Aleppo Seife zum Waschen von Haut und Haar, Kokosöl für Mundhygiene und Sonnenschutz. Ansonsten bitte nur zertifizierte Naturkosmetik. Selbst mitgebrachtes Essen bitte nur Vegan. Wir empfehlen, dass Mietwägen gemietet werden, wenn die umliegenden Städte besucht werden wollen. Das wunderschöne Marbella ist nur eine halbe Stunde entfernt, Tarifa eine Stunde, Estepona 5 km. Aldi maximal 10 Autominuten. Jeder der sich für die Zeit des Aufenthalts von unseren Richtlinien angezogen fühlt ist herzlich willkommen und wird mit offenen Armen empfangen. Genauere Infos kannst du unserem Leitfaden entnehmen. Bewunderung, Respekt und Liebe für Mensch und Natur versuchen wir bei Armonia in den Vordergrund zu rücken.

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Je nach Saison muss man andere Dinge mitbringen.

Im Winter (Oktober bis April tagsüber 14-20°C / nachts 6-12°C ) sind Gummistiefel, warme Regenjacke und ein warmer Schlafsack mit dicker Isomatte empfehlenswert.

Im Sommer (Mai bis September tagsüber 24-35°C / nachts 16-20°C ) sind Sandalen, Badehose, ein dünner Schlafsack dünne Isomatte, eine Kopfbedeckung, Sonnencreme (nur Naturkosmetik) empfohlen.

Du kannst natürlich auch unsere Zelte und Decken gegen fairen Aufpreis nutzen.

Am Besten du schaust dir das durchschnittliche und aktuelle Wetter in Andalusien an:
https://www.reise-klima.de/klima/andalusien

Das Projekt Armonia Tribe ist ein internationales Projekt zur Harmonisierung unseres Lebensstiles mit der Natur. Die unterschiedlichen Vereinsmitglieder leben in Deutschland, Luxemburg und Spanien. Daher haben wir gemeinsam mit Thomas Jäger, Mitgründer von Armonia Tribe ASBL, einen Verein in Luxemburg geründet, da er dort lebt und dort einen Bezug zur Gründung kennt durch seine Aktivitäten in anderen gemeinnützigen Vereinen wie zum Beispiel die Vegan Society Luxembourg. Deshalb haben wir mit seiner Vorerfahrung eine Organisation ohne Gewinnerzielungsabsicht in Luxemburg gegründet. Auf französisch heißt das in Luxemburg offiziell „Association sans but lucratif“, kurz ASBL.

Das Ziel ist durch ein ganzheitliches sozial-ökologisches Streben unser Leben auf der Erde nachhaltig zu verbessern und zurück in die Harmonie mit der Natur zu gelangen. Wir arbeiten dabei an uns selbst und versuchen auf sozialer und ökologischer Lebensweise ein gutes Beispiel zu sein. Ernährung, Transport, Wohnen, gemeinschaftliches Teilen sind Grundpfeiler unseres Bestrebens nach echter Zukunftsfähigkeit.